„Ein wildes Volck in diesem freyen Gericht …“

eine Begegnung mit dem Hörstein des 17. Jahrhunderts

Ein geführter Spaziergang durch das Hörsteiner „Unterdorf“. Hören Sie viele Geschichten und Anekdoten über den ehemals größten Ort im „Freigericht“  und seine früher so aufmüpfigen Bewohner und kosten Sie unterwegs einen „historischen“ Wein! Die Tour führt über die Wilgefortiskapelle vorbei an der Ringmauer zur ehemaligen Zehntscheune.
Routenplanung starten

Dauer: ca. 2 Stunden
Kosten: 8,– EUR pro P
erson (inkl. 1 Weinprobe)

Treffpunkt: Alzenau-Hörstein, Parkplatz Räuschberghalle Hörstein, Aschaffenburger Weg

Termin: nach Absprache

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien